Bandnudeln mit Mozzarella und Tomate

Vom Lachs mit knuspriger Kruste waren noch getrocknete Tomaten übrig. Und da in unserem Kühlschrank Lebensmittel, die geöffnet und nicht zügig verbraucht werden, leider schnell in Vergessenheit geraten, mussten diese also möglichst schnell verkocht werden. Daher gab es gleich am nächsten Tag dieses einfache und schnell zuzubereitende Gericht. Wer möchte kann zusätzlich angeröstete Pinienkerne und Oliven verwenden, die den Nudeln einen mediterranen Hauch verleihen. Leider hatte ich beide Zutaten nicht vorrätig.

Zutaten (für 2 Portionen)

200 g Bandnudeln

ca. 8 getrocknete Tomaten in Öl

1 Mozzarella

1 Teelöffel getrockneter Oregano

Zubereitung (ca. 20 min)

  1. Die Bandnudeln nach Packungsanleitung kochen und abgießen.
  2. Die getrockneten Tomaten gut abtropfen lassen und in kleine Stückchen schneiden.
  3. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
  4. Etwas Öl von den getrockneten Tomaten in einer Pfanne erhitzen und die geschnitten Tomaten kurz darin anbraten.
  5. Die Bandnudeln dazu geben, mit dem Oregano würzen und alles gut vermischen.
  6. Wenn die Tomaten-Nudeln etwas zu trocken wirken, noch etwas Tomaten-Öl darüber geben.
  7. Ganz zum Schluss den Mozzarella zu den Nudeln geben und servieren. Fertig!  

Ein Gedanke zu „Bandnudeln mit Mozzarella und Tomate“

Kommentare sind geschlossen.