Gestern habe ich ein sehr einfaches Rezept mit viel Gemüse ausprobiert. Ich war anfangs etwas skeptisch, ob die Spaghetti nicht zu trocken werden, da es keine Soße gibt, sondern zu den Spaghetti nur Zitronensaft und Olivenöl kommen. Die Spaghetti waren allerdings alles andere als trocken sondern sehr schmackhaft. Ein wirklich gutes und vor allem sehr gesundes Rezept, das auch noch sehr schnell zuzubereiten ist!

Zutaten (für 3-4 Portionen)

150 g Spaghetti (ich habe Vollkorn-Spaghetti verwendet)

150 g Broccoli (in Röschen)

1 gelbe Paprika

1 Karotten

1/2 Zitrone

2 Esslöffel Olivenöl

Salz, Pfeffer

1 Teelöffel gehackte Petersilie (z.B. aus der Tiefkühltruhe)

Zubereitung (ca. 25 min)

  1. Falls es sich um frischen Broccoli handelt, diesen waschen und in Röschen teilen
  2. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Paprika waschen, entkernen und in kurze Streifen schneiden.

  1. Die Zitrone auspressen.
  2. Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.
  3. Ca. 4 min bevor die Spaghetti fertig sind, den Broccoli, die Karotten und die Paprika mit ins Nudelwasser geben und kurz mitgaren.
  4. Alles abgießen und in eine Schüssel geben.
  5. Den ausgepressten Zitronensaft, das Olivenöl und die Petersilie darübergeben und gut durchmischen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Gefällt dir dieser Artikel? Dann trage dich jetzt in meine E-Mail-Liste ein und erhalte zukünftige Artikel direkt in deinen Posteingang:

 

2 Kommentare

  1. Buntköchin sagt:

    Passt genau in meinen Diätplan hinein. Ein wirklich gesundes und schön buntes Rezept.

  2. Roberta sagt:

    Das bringt doch endlich mal ein wenig Farbe ins Essen. Sieht auch wirklich gut aus und wenn es dann noch gesund ist, dann schmeckt es gleich noch viel besser.

Trackbacks/Pingbacks

  1. faith dates