Kartoffelspalten

Puh, schon ganz schön lange her, dass ich das letzte Rezept veröffentlicht habe. Aber besser spät als nie… oder so ähnlich. ;-) Heute gibt es ein Rezept, was bei uns wirklich regelmäßig als Beilage oder auch mal solo auf den Tisch kommt: Im Ofen gebackene Kartoffelspalten. Einfach, schnell und vor allem viel leckerer als die gekauften!
» Kartoffelspalten

Pangasius im Gemüsebett

Fisch gibt es bei uns meistens in Form von Lachs, z.B. mit knuspriger Kruste. Vor Kurzem bin ich aber zufällig über ein Rezept mit Pangasius gestolpert, das sich so lecker angehört hat, dass beim nächsten Einkauf gleich mal eine Packung Pangasius-Filets in den Einkaufswagen gewandert ist. Das Rezept lautete ursprünglich “Pangasius auf Gemüsebett”. Anders als im Rezept hat es sich mein Pangasius aber definitiv nicht auf, sondern eindeutig IM Gemüsebett bequem gemacht;-) » Pangasius im Gemüsebett

Schokokuchen mit Erdbeeren, Sahne und Vanilleeis

Ich bin nun doch schon seit längerem im Besitz einer Kuchenform. Da diese aber bisher erst ein Mal (!) zum Einsatz kam, war es nun wirklich mal wieder an der Zeit, einen Kuchen zu backen. Und weil es zur Zeit ja jede Menge Erdbeeren gibt, bietet es sich natürlich an, einen… Schokokuchen zu machen;-). Den hat meine Mutter immer gemacht und Erdbeeren passen dazu einfach ideal, zusammen mit Sahne und Vanilleeis. Die perfekte Kombination:-) » Schokokuchen mit Erdbeeren, Sahne und Vanilleeis

Schon lange wollte ich mich einmal an Cannelloni versuchen. Vor ein paar Tagen bin ich nun über ein Rezept gestolpert, das ich unbedingt ausprobieren musste: Cannelloni mit einer Gemüsefüllung, gebacken in Tomatensoße. Mein Fazit: Es hat wirklich superlecker geschmeckt, das Füllen der Cannelloni wird aber definitiv nicht zu meinen Lieblingsaufgaben in der Küche zählen. Es wurde leider eine ziemliche Sauerei;-) » Cannelloni mit Gemüsefüllung

Das neue Semester hat begonnen und somit führt unser Weg in der Mittagspause nicht selten in die Mensa. Unsere Mensa ist etwas ganz Besonderes. Durch ihre außergewöhnliche (man könnte auch sagen äußerst gewöhnungsbedürftige) Architektur und die nicht weniger prägnante Farbe hat sie es sogar als Modell ins Museum of Modern Arts in New York geschafft.

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten und das mag auch auf das Gebäude zutreffen. Beim Essen jedoch sind wir in der Regel einer Meinung, vor allem, wenn die geschmackliche Schmerzgrenze mal wieder deutlich überschritten wurde. Meine neue Kategorie “Mensa-Kuriositäten” widmet sich genau diesen Fällen, bei denen man sich wirklich nur noch überlegt: “Was esse ich hier eigentlich gerade?”. » Mensa-Kuriositäten: Undefinierbares Dessert